Mehr als 65 Jahre

von der analogen schwarz/weißen Fernsehtechnik zum hoch brillanten Ultra HD Satellitenfernsehen

Der Ursprung unseres Unternehmens geht zurück bis in das Jahr 1947,  somit bringen wir nun 69 Jahre Erfahrung mit und zählen heute zu den modernsten Satelliten Fachbetrieben im Rhein-Main Gebiet. Bereits von Anfang an starteten wir mit der damals noch jungen Rundfunktechnik-Technologie und entwickelten uns auf diesem Gebiet stetig weiter. Einen großen Beitrag hierzu leistete auch der heutige Geschäftsführer Herr Thomas Knies, der seit 1985 ein fester Bestandteil der Firma RIDACOM ist.

 

Meilensteine unseres Unternehmens:

1947

Franz Ebert und Herbert Jansen gründen im Frankfurter Nordend das Unternehmen "Rundfunk- und Beleuchtungshaus Nord".

1953

Das erste serienmäßige Fernsehgerät Telefunken FE8 - wurde in das Programm aufgenommen. Das Unternehmen war eines der ersten Unternehmen, die Fernsehtechnik im Angebot hatten.

1972

Aufgrund des rasant wachsenden Fernsehmarktes wurden die Werkstätten bereits mehrfach erweitert. 1972 kam die Erweiterung der Verkaufsräume in der Glauburgstraße hinzu. Der mobile Kundendienst umfasste bereits 20 Mitarbeiter.

1976

Übernahme der Firma durch Wilhelm Lachner und Manfred Hill, die Gründer ziehen sich altersbedingt zurück, der Name wurde geändert in "Fernsehhaus Nord".

1985

Manfred Hill verlässt die Fernsehhaus Nord oHG, Wilhelm Lachner führt den Betrieb mit seiner Frau weiter.
Die Montage von Kabelfernsehanlagen und terrestrischen Antennen-Gemeinschaftsanlagen gehört zum Schwerpunkt des Unternehmens. Ein Jahr später, 1986, beginnt der jetzige Inhaber Thomas Knies seine Ausbildung als Radio- und Fernsehtechniker im Unternehmen.

1987

Das Unternehmen montiert die erste private Satelliten-Empfangsanlage in Frankfurt! Der Spiegeldurchmesser war beachtlich. 240 cm Durchmesser erlaubten den Empfang von sage und schreibe Drei TV-Programmen vom Satellit Intelsat auf 63° Ost.

1993

Wilhelm Lachner zieht sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Betrieb zurück, Thomas Knies wird Teil der Geschäftsführung. Im folgenden Jahr werden die Geschäftsräume vergrößert, der Verkauf und die Montage von Antennen, Kabel und SAT-TV wird ausgebaut.

2002 - 2003

Der Absatzmarkt für Empfangsgeräte in Deutschland ändert sich stark. Das Fernsehhaus Nord reagiert - der Handel mit Endgeräten wird eingestellt, die Spezialisierung auf Empfangstechnik nimmt weitere Formen an. Bereits 2003 übernimmt das Fernsehhaus Nord für T-Systems die Montage von Wartezimmer-TV mit mehreren Hundert Montagen in ganz Süddeutschland. Das Unternehmen wird zum Spezialisten für die Montage von Kabel- und SAT-Anlagen.

2004 - 2005

Zahlreiche Elektronikmärkte nutzen den Montageservice des Unternehmens. Haus- und Wohnungsverwaltungen sind zwischenzeitlich Stammkunden. Auslandsaufträge (Daimler-TV) folgen. Um die neue Ausrichtung des Unternehmens besser darzustellen änder sich der Name in RIDACOM für RIchtfunk, DAtenfunk, COMmunicationstechnik.

2006-2010

RIDACOM verlagert den Betrieb von Frankfurt nach Aschaffenburg. 2010 erstellt RIDACOM bereits jährlich 3000 digitale SAT-Anschlüsse in Mehrfamilienhäusern und Wohnanlagen!

2011

Der Satellitenbetreiber ASTRA Deutschland besucht mehrere von RIDACOM erstellte SAT-Gemeinschaftsanlagen von 50 bis 300 Wohneinheiten zu Referenz- und Dokumentationszwecken.

2012

RIDACOM bietet wegen der großen Nachfrage erste Mietanlagen an. Das heutige SAT-Mietmodell ist geboren und wächst ständig weiter.

2013

ASTRA Deutschland stellt in der Fachpresse erneut RIDACOM Anlagen als Referenzen vor. RIDACOM baut die Partnerschaft mit Landesverbänden der Wohnungswirtschaft aus und präsentiert auf verschiedenen Fachmessen die RIDACOM Miet-Sat Anlagen.

2015

Montage einer 450 Teilnehmer großen IP-TV Anlage für studentisches Wohnen in Frankfurt. Das deutsche Architektenblatt stellt eine hochmoderne Glasfaser Sat-Anlage von RIDACOM vor. 

2016

Umzug ins neue Firmengebäude mit größeren Betriebshof und Lager

 

2017

70 jähriges Firmenbestehen

RIDACOM ist bis heute ein inhabergeführter Spezialist für TV- und Rundfunkempfang

Die Ausrichtung des Unternehmens auf die Empfangstechnik für TV- und Rundfunkprogramme macht uns zu Spezialisten auf diesem Gebiet. Wir planen, konfigurieren, montieren und warten Empfangsanlagen für Fernseh- und Rundfunkprogramme in jeder Größenordnung. Vom Einfamilienhaus bis zur SAT-Großanlage - und das in ganz Deutschland.

Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Termin vereinbaren